Sie befinden sich hier: Home Aktuelles Aktuelles Mittelalterlicher Jahrmarkt 2013

Aktuelle Veranstaltungen

Keine Termine

Besucher Online

Wir haben 948 Gäste online
AHHG ...wir sind Nordstemmen
Geschrieben von: reinhold_redweik   

15. Nordstemmer Jahrmarkt

Foto: Oelkers


Wie im Mittelalter: Übereinstimmend sind die zahlreich erschienenen Mitglieder der AHHG dafür, den Taler als gültige Jahrmarktswährung einzuführen.

leinetal24 Bericht vom 18.08.2013

Nordstemmer Arbeitsgemeinschaft für Handel, Handwerk und Gewerbe bereitet traditionelles Fest vor / Markt im Zeichen des Mittelalters

Der Taler wird zur gültigen Jahrmarktswährung

NORDSTEMMEN Der Countdown läuft. Bei der Nordstemmer Arbeitsgemeinschaft Handel, Handwerk und Gewerbe (AHHG) laufen die Vorbereitungen für den traditionellen Jahrmarkt auf Hochtouren. Zum 15. Jubiläum des am 24. und 25. August stattfindenden Spektakels haben sich die Veranstalter etwas ganz Besonderes ausgedacht. „Der Jahrmarkt sollte ein bisschen mehr Jahrmarkt werden“, unterstreicht AHHG - Vorsitzende Patricia Hasse auf der jüngsten Sitzung des Vereins, der erstmals ein mittelalterliches Marktspektakel auf die Beine stellt.

Reichlich Jute steht schon beim DRK bereit, um die mehr als 70 Marktstände zum Thema passend zu dekorieren und auch die Kleidung der Mitwirkenden soll mittelalterliches Flair verbreiten. Bei den Damen vom DRK laufen derzeit die Nähmaschinen heiß. Sie sind fleißig dabei, Überwürfe zu nähen, damit an den Marktständen jeder, der mag, mittelalterlich gewandet ist. „Wir freuen uns auch über jeden Besucher, der in mittelalterlichem Gewand auf dem Markt erscheint“, sagt Patricia Hasse und zeigt der Versammlung ein stilechtes Kostüm vom Alfelder Kleiderbasar. Übereinstimmend sind die zahlreich erschienenen Mitglieder der AHHG dafür, den Taler als gültige Jahrmarktswährung einzuführen und alle Waren entsprechend auszuzeichnen. Der Umrechnungskurs ist einfach: Ein Taler entspricht einem Euro. Mit Anklängen an die mittelalterliche Markttradition wird die AHHG - Vorsitzende gemeinsam mit Bürgermeister Norbert Pallentin, der Schirmherr des Jahrmarkts ist, das Spektakel nach einem vom Blasorchester Nordstemmen musikalisch umrahmten, ökumenischen Gottesdienst am Sonntag feierlich eröffnen. Dann erwartet die Besucher ein so abwechslungsreiches wie ansprechendes Programm. Beispielsweise werden in einem liebevoll gestalteten Zelt alle 30 Minuten Märchen vorgelesen, ein Wikingerdorf bietet faszinierende Einblicke in eine untergegangene Welt und man darf auf eine mittelalterliche Modenschau gespannt sein. Spielmann und Gaukler Pfifenshal bringt mittelalterliche Klänge mit nach Nordstemmen, denn Musik und Tanz dürfen natürlich bei einem mittelalterlichen Jahrmarkt ebenso wenig fehlen wie allerhand kulinarische Genüsse. Unter den verschiedenen Tanz- und Musikdarbietungen ist auch für die Liebhaber modernerer Musik das Richtige dabei. Zum Auftakt am Sonnabend spielt ab 18.30 Uhr die Nordstemmer Band „straight on“, bevor dann am Sonntag unter anderem das Blues-, Soul- und Jazz-Duo „Martin und Kiehm“ oder „No Four“ zu hören sein werden. Ein Ausrufer wird stilecht durch die „Gassen“ flanieren und den Besuchern den genauen Ablauf und die verschiedenen Aktivitäten verkünden. Zu den vielen Höhepunkten des Spektakels zählt ein Gewinnspiel, das der AHHG - Festausschuss vorbereitet hat. Bevor der Jahrmarkt und der verkaufsoffene Sonntag (13 bis 18 Uhr) enden, werden unter den anwesenden Teilnehmern des Gewinnspiels ab 17.30 Uhr auf dem ehemaligen Tengelmann-Parklatz attraktive Preise verlost. Damit sich nach dem Jahrmarkt die, so Patricia Hasse, „gruselige Müllsituation“ des vergangenen Jahres nicht wiederholt, stellt die Gemeinde Nordstemmen erstmals einen roten Müllcontainer zur Verfügung, an dem die Standbetreiber Restmüll entsorgen können. „Die Kosten für die Entsorgung trägt die AHHG“, erklärt die Vorsitzende. Die Vorbereitungen zum Jahrmarkt gehen nun in die letzte Runde. „Wir hoffen“, so Patricia Hasse, „dass am kommenden Wochenende das Wetter mitspielt.“ Wer sich noch mit einem Stand am Jahrmarktsspektakel beteiligen möchte, hat dazu kurzfristig noch die Möglichkeit. Anmeldungen bei Heliastra Beckmann unter der Telefonnummer 05069/7366 . oel

 

 

Zeitungsartikel-15. Jahrmarkt AHHG

Bilder des 15. Jahrmaktes sind in unserer Galerie unter Jahrmärkte - Jahrmarkt 2013

---------------------------------------------------------------------

 
AHHG-Nordstemmen e.V. 2010